UNSERE WEINE

Allendorf setzt als VDP-Mitglied die VDP.KLASSIFIKATION um. Dieses privatrechtliche Statut definiert die Qualität eines Weines nach dem „Terroir“– der Herkunft in Verbindung mit der Qualität. Die Lage steht im Mittelpunkt der Arbeit: ihren Charakter zu erhalten und typische, elegante und reifefähige Rheingauer zu erzeugen, das ist die Maxime der Familie.

» Preisliste für Privatkunden

VDP.GUTSWEINE

Die VDP.GUTSWEINE sind der gute Einstieg in die herkunftsgeprägte Qualitätshierarchie der Prädikatsweingüter. Die Weine stammen aus gutseigenen Lagen und entsprechen den strengen Qualitätsphilosphie, die die Familie mit dem VDP teilt.

CHARTA

Die seit 1983 festgelegten Kriterien für Charta-Weine, die sich an der Tradition bewährter Rheingauer Qualitätsvorstellungen orientieren, haben ganz wesentlich mit dazu beigetragen, ein wiedererkennbares Bild der Rheingauer Rieslinge zu zeichnen. Die Charta bildet somit den Wegbereiter des VDP.Großen Gewächs. Historisch also der große Bruder, geschmacklich die kleine Schwester unserer GGs.

IM SHOP ANSEHEN

QUERCUS

Quercus ist der botanische Begriff für Eiche und verdeutlicht den durch den Barrique-Ausbau geprägten Charakter. Um dem Wein Fülle zu verleihen, reift er
nach einer langen Maischegärung in Fässern – davon 30 % neues Holz. Hier darf er 24 Monate zu einem kraftvollen Wein heranreifen.

IM SHOP ANSEHEN

VDP.ORTSWEIN

Aus Rüdesheim, Winkel und Assmannshausen stammen die VDP.ORTSWEINE. Sie entstammen hochwertigen, charaktervollen und traditionellen Weinbergen innerhalb einer Ortsgemarkung. Neben hochwertigen Weinbergslagen sind regionale Rebsorten und beschränkte Erträge Grundvoraussetzung für diesen Weintyp. Die Weißen werden am 1. März des nach dem auf die Lese folgenden Kalenderjahrs auf den Markt gebracht. Die Spätburgunder zwei Jahre später.

WINKEL

Dieser VDP.Ortswein entsteht aus den Winkeler Lagen Hasensprung und Gutenberg. Auf kräftigen Lehm-Löss Böden wachsen die Trauben an Stöcken, die 25-40 Jahre alt sind.

IM SHOP ANSEHEN

RÜDESHEIM

Unterhalb des Niederwaldes, umgeben von dem weltbekannten Rüdesheimer Berg, wachsen unsere Reben auf lehmigen und felsigen Böden. Die Weinberge für diesen Wein sind 25 bis 60 Jahre alt.

IM SHOP ANSEHEN

ASSMANNSHAUSEN

Assmannshausen ist die einzige deutsche Weinbaugemeinde, die zu 100 % mit Rotweinrebsorten bestockt ist. In diesem Tal, das von Steillagen geprägt ist, wächst der Spätburgunder in den drei Lagen: Höllenberg, Frankenthal, Hinterkirch auf Schiefer- und Quarzitböden. Das macht Assmannshausen weltbekannt für seine Spätburgunder.

IM SHOP ANSEHEN

VDP.ERSTE LAGE

VDP.Erste Lage kennzeichnet erstklassige Lagen mit eigenständigem Charakter, in denen optimale Wachstumsbedingungen herrschen und nachweislich über lange Zeit Weine mit nachhaltig hoher Qualität erzeugt wurden. Die Lagen werden von den VDP Regionalverbänden mit großer Sorgfalt bestimmt und abgegrenzt.

RÜDESHEIMER BERG

Über 60 Jahre alte Reben aus dem Gewann Berg Rottland Lay (= Fels), dem Filetstück unterhalb des Rammsteinkopfs, bilden die Substanz für diesen Wein. Der Taunusquarzit mit wechselnden Auflagen von verschiedenen Schiefern bis hin zum Löss verleihen dem Wein seine Komplexität und dem Berg etwas Magisches.

IM SHOP ANSEHEN

ASSMANNSHÄUSER FRANKENTHAL

Östlich vom weltbekannten Höllenberg wachsen unsere 30-50 Jahre alten Reben auf Quarzit- und Schieferverwitterungsböden. Die steilen Nord-Südhänge bieten eine ideale Exposition für die ausgezeichneten Spätburgunder dieser Lage.

IM SHOP ANSEHEN

GOETHEWEIN AUS DEM BRENTANOHAUS

Aus dem ummauerten Weinberg am Brentanohaus, der zur Lage Jesuitengarten gehört, wurde 2015 das erste Mal seit 16 Jahren wieder ein „Goethewein aus dem Brentanohaus“ gelesen, gekeltert und im traditionellen Holzfass – nach alter Väter Sitte – ausgebaut. „Goetheweine aus dem Brentanohaus“ zählen seit 1948 zu den raren und international bekanntesten Rheingauer Rieslingschätzen, deren Tradition die Familie Allendorf fortführen wird.

IM SHOP ANSEHEN

VPD.GROSSE LAGE

VDP.GROSSE LAGE zeichnet die hochwertigsten deutschen Weinberge aus. Die Lagen sind parzellengenau abgegrenzt. Hier reifen die besten Weine mit expressivem Lagencharakter und besonderem Reifepotenzial. Sie sind mit regional eng festgelegten und zum jeweiligen Weinberg passenden Rebsorten bepflanzt. Weine aus diesen Lagen – im Weingut Allendorf sind dies Hasensprung, Jesuitengarten, Berg Roseneck und Höllenberg – bekommen besonders viel Zeit zur Reife und werden erst zum 1. September des auf die Lese folgenden Jahres, Rotweine noch ein weiteres Jahr später, vermarktet. Trockene Weine aus VDP.GROSSER LAGE heißen: VDP.GROSSES GEWÄCHS®. Die fruchtsüßen Weine werden mit den Prädikaten Kabinett, Spätlese, Auslese sowie Beerenauslese, Trockenbeerenauslese und Eiswein bezeichnet.

WINKEL JESUITENGARTEN

Durch die Nähe zum Rhein wachsen die 35-50 Jahre alten Reben auf leichteren Aueschwemmböden, die neben dem fruchtigen Charakter auch eine feine Mineralität in den Wein zaubern. Der Jesuitengarten gilt als sehr warme Lage und somit sehr frühreifend. Die unmittelbare Nähe zum Wasser lassen im Frühherbst Nebel in die Weinberge ziehen, die besonders lockerbeerige Trauben verlangen, um Fäulnis zu vermeiden.

IM SHOP ANSEHEN

WINKEL HASENSPRUNG

Der Hasensprung ist sehr tiefgründig, geprägt durch Lehm und Löss. Schwere, kräftige Böden, mit hoher Wasserspeicherfähigkeit – die Grundlage für fruchtbare Erde. Der Name „Hasensprung“ leitet sich durch das Fruchtbarkeitssymbol, dem Hasen, ab. Hier wachsen 45-50 Jahre alte Reben.

IM SHOP ANSEHEN

RÜDESHEIM BERG ROSENECK

Die markantesten Rheingauer Weine wachsen im Rüdesheimer Berg. Der Lagenname leitet sich von den Wildrosenhecken ab, die ursprünglich dort wuchsen. In den sehr kargen Steilhängen wachsen ca. 50 Jahre alte Reben auf Taunusquarzit mit Schiefereinlagerungen und verschaffen den Weinen ein immer wieder erkennbares Geschmacksbild.

IM SHOP ANSEHEN

ASSMANNSHÄUSER HÖLLENBERG

Der Höllenberg wurde 1339 erstmalig als „an der Heldin“ erwähnt. Sprachlich sind aber alle „Höllen“ nichts anderes als „Halden“, also steile Abhänge. Quarzit, Devon- und Phyllitschiefer schaffen die idealen Bedingungen für elegante Spätburgunder. Unsere Rebstöcke in diesem Filetstück sind 50-60 Jahre alt.

IM SHOP ANSEHEN